Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wie funktioniert GPS?

TomTom Education

Digitale Karten

Die Vorteile digitaler Karten

Digitale Karten lassen sich jederzeit aktualisieren
Traditionelle Karten sind nicht nur weniger interaktiv und praktisch, sondern auch weniger effizient als digitale Karten. Einer der Hauptgründe für den Ersatz der traditionellen gedruckten Karten durch digitale Karten ist der Umstand, dass eine gedruckte Karte sich nicht aktualisieren lässt.

Im Durchschnitt kommt es jedes Jahr bei ca. 5% aller Straßen auf irgendeine Weise zu Veränderungen. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir bei einer 2 Jahre alten gedruckten Karte auf veraltete Daten schauen, liegt also beinahe bei 1 zu 10!

Verschlimmert wird dieses Problem noch durch die Verzögerung zwischen der Erfassung der Daten und der Verfügbarkeit der Karte, die erst gezeichnet, gesetzt, gedruckt und ausgeliefert werden muss, bevor wir sie kaufen können. Dadurch ist eine frisch gedruckte Karte meistens schon veraltet, bevor die Druckerschwärze getrocknet ist.

Die grundlegende Herausforderung an die Anbieter digitaler Karten besteht also darin, die Zeitspanne zwischen einer Veränderung im Straßennetz und der Berücksichtigung dieser Änderung in der Karte Ihres Navigationssystems zu verkürzen.

Die führenden Digitalkarten-Anbieter (die größten sind TeleAtlas und Navteq) beschäftigen dafür gleich mehrere Hundert Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass Ihre digitale Karte jederzeit so aktuell und genau wie möglich ist.


Mehr als nur den Weg finden…
Bereits die ersten Karten enthielten über die reinen Geländedaten hinaus weitere Informationen, die dem Leser nach der Ansicht des Kartografen nützlich sein könnten. Auf mittelalterlichen Karten sieht man beispielsweise am Rand noch unentdeckter Gebiete oft Warnungen wie "Hic sunt dracones", also: "Hier gibt es Drachen".

Die riesige Palette der Zusatzinformationen, die digitale Karten bieten können (Verkehrsschilder, verbotene Fahrmanöver, fahrzeugspezifische Einschränkungen, Postleitzahlen, Hausnummernbereiche, Orte von Interesse, Touristeninformationen, Radarkamerapositionen und vieles mehr) sind weitere Belege für die Benutzerfreundlichkeit der digitalen Karten im Vergleich zu ihren gedruckten Vorfahren.

Während Sie auf traditionellen Karten im besten Fall Ihre Position und vielleicht noch die (zum Zeitpunkt der Erfassung gültigen) Straßenbezeichnungen ablesen können, bieten Ihnen digitale Karten darüber hinaus noch viele andere Möglichkeiten:

• Bei der Routenberechnung: die beste Route anhand der vorgegebenen individuellen Kriterien (Geschwindigkeit, landschaftlich schöne Routen, geringster Kraftstoffverbrauch usw.), Entfernungsangaben, Orte von Interesse und vieles mehr.

• Während der Fahrt: Echtzeitinformationen, z. B. über Verkehrsverhältnisse und Radarkameras; Unterstützung bei schwierigen Fahrmanövern, z. B. komplizierte Kreuzungen, Einfädeln zum Abbiegen, usw.

>>


Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren