close

DATENSCHUTZ

So nutzen wir Ihre Daten

Kontakt

Sie können TomTom per E-Mail oder Chat kontaktieren. Wir können Ihren Supportverlauf und Ihre Kommunikation mit dem Support mit Ihrem TomTom-Konto verknüpfen und zur Feststellung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen mindestens 15 Jahre lang eine Kopie dieser Gespräche aufbewahren. Wenn Sie eine unserer Niederlassungen besuchen, erfassen wir zu Sicherheitszwecken im Voraus Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Unternehmensinformationen und Ihren TomTom-Ansprechpartner und bewahren diese Daten nach Ihrem Besuch für einen begrenzten Zeitraum auf. Aus Sicherheitsgründen überwachen wir zudem unsere Eingänge und Büroräume mit Videokameras. Wir löschen die aufgezeichneten Daten innerhalb von 48 Stunden, sofern Sie nicht für genauere Untersuchungen länger aufbewahrt werden müssen.


Bewerbung um eine Stelle

Wenn Sie sich bei TomTom um eine Stelle bewerben, benötigen wir einige Angaben von Ihnen, um den Bewerbungsprozess zu starten. Dazu zählen Ihr Name, Ihr Geburtsdatum, Ihre E-Mail-Adresse, ein Lebenslauf mit Informationen zu Ihrer Ausbildung und Erfahrung, ein Begleitschreiben, Ihre Gehaltsvorstellungen und Ihre Verfügbarkeit. Wir kontaktieren Sie unter Umständen auch mit der Bitte, eine Bewerberumfrage auszufüllen, um mehr über Ihre Erfahrung zu hören. Die (aggregierten) Umfrageergebnisse werden zu Analyse- und Berichtszwecken verwendet und für die angegebene Dauer aufbewahrt. Für einige Stellen ist unter Umständen ein Test, eine Bewertung oder ein Business Case erforderlich. Nach Prüfung der Ergebnisse entscheiden wir, ob Sie in die nächste Bewerbungsrunde vorrücken. Die betreffenden Daten werden gemäß der geltenden Aufbewahrungsfrist gespeichert, es sei denn, Sie haben ausdrücklich einem anderen Aufbewahrungszeitraum zugestimmt.

Wenn wir Ihnen eine Stelle anbieten, bitten wir möglicherweise um Referenzen und weitere Angaben, um ein reibungsloses Onboarding zu ermöglichen. Dazu gehören Ausweisdokumente und -nummern, Familienstand, Zeugnisse, Bankdaten und andere Informationen, die in unserer Onboarding-Dokumentation ausdrücklich angefordert werden. Wir haben einen Dienstanbieter mit der Durchführung eines Background-Checks beauftragt. Dies ist zum Schutze unseres Unternehmens und unserer Kunden unerlässlich, da wir mit streng vertraulichen Technologien und Daten arbeiten. Weitere Informationen zu diesem Background-Check-Verfahren erhalten Sie im Voraus.

Um zu erfahren, wer auf Ihre Daten zugreifen kann, wie Sie Informationen zu Ihren Rechten finden und wo wir Ihre Daten speichern, springen Sie zu Weitere Informationen.