Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Mit der TomTom SportWatch gesund und fit im neuen Jahr

Jan 08 2014

Mit der TomTom SportWatch gesund und fit im neuen Jahr

- Warum treiben wir Sport? Wie oft trainieren wir? Und wie erreichen wir unsere Ziele im neuen Jahr öfter? -

 

München, 08. Januar 2014 – Gesundheit und Fitness: Diese beiden Werte stehen laut einer Umfrage von TomTom unter 1.000 Deutschen ganz weit oben auf der 'Wie-wir-in Zukunft-leben wollen’ Agenda. Eine bewusste Ernährung, mehr Bewegung im Alltag und Sport sind dabei die am weitesten verbreiteten Methoden, um in Zukunft gesünder und fitter zu sein.

Mehr als die Hälfte der Teilnehmer an der Umfrage (64 Prozent) gab an, mindestens einmal pro Woche Sport zu treiben. Die größte Gruppe trainiert demnach zwei bis drei Mal die Woche bzw. mindestens einmal die Woche (jeweils 23 Prozent). Im Durchschnitt ergeben sich so 101 Trainingstage pro Jahr.

Die Frage nach den Gründen für ein regelmäßiges, strukturiertes Training zeichnete ein sehr heterogenes Bild. „Weil es gut für die eigene Gesundheit bzw. Fitness ist“ fand die meiste Zustimmung. Ebenfalls ganz wichtig ist, dass dank des Trainings das eigene Körpergewicht besser kontrolliert werden kann und dass das Training an sich Spaß macht. Stressabbau oder ein besseres Aussehen spielen hingegen nur eine untergeordnete Rolle.

67 Prozent der Befragten gaben an, sich in den vergangenen 12 Monaten Fitnessziele gesteckt zu haben. Aber nur 52 Prozent von ihnen haben diese Ziele auch regelmäßig erreicht.

 

Die richtige Technik hilft, die eigenen Ziele zu erreichen

Damit aus der anfänglichen Euphorie dauerhafte Motivation wird und Sportler einfacher ihre Ziele erreichen, spielt auch moderne Technik eine unterstützende Rolle. Auf die Frage „Wie motivierend ist es für Dich, wenn Du das richtige Trainingsequipment hast, um effizient auf Dein Ziel hin trainieren zu können?“ antworteten 18 Prozent mit ‚sehr motivierend’. Die gleiche Antwort gaben 15 Prozent der Umfrageteilnehmer auf die Frage „Wie motivierend ist es für Dich, wenn Du Deine Trainingsfortschritte verfolgen kannst?“

 

TomTom GPS Sportuhren und TomTom MySport

TomTom bietet mit der TomTom Runner und der TomTom Multi-Sport zwei GPS Sportuhren, die Sportler motivieren, sich Ziele zu stecken und diese auch zu erreichen. Dazu verfügen die Sportuhren über ein großes Display, grafische Trainingshilfen und eine einfache 1-Knopf-Steuerung. Sportler können so leicht ihre Trainingsdaten abrufen und bekommen schon während des Trainings stets die wichtigsten Informationen auf einen Blick. Das steigert die Motivation und hilft, die eigenen Fitnessziele zu erreichen.

TomTom MySports rundet das Angebot ab. Über das Portal können Läufer, Radfahrer und Schwimmer ihre Trainingsdaten hochladen, verwalten und ihre Fortschritte dokumentieren.

Über die Umfrage

Die Umfrage wurde im Namen von TomTom durch Ipsos Mori zwischen Oktober und November 2013 durchgeführt. Jeweils Eintausend Menschen wurden in den folgenden acht Ländern befragt – USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Schweden, Italien, Spanien und den Niederlanden, mit 8000 Befragten insgesamt. Die oben genannten Ergebnisse beziehen sich ausschließlich auf Deutschland.

Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren