Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

TomTom Traffic warnt Autofahrer vor Stauenden, damit sie rechtzeitig abbremsen können

Sep 04 2013

TomTom Traffic warnt Autofahrer vor Stauenden, damit sie rechtzeitig abbremsen können

Aktuelle Version von TomTom Traffic bietet u.a. neue 'Stau voraus’-Warnung


München, 4. September 2013 – TomTom stellt heute die aktuelle Version von TomTom Traffic vor, den präzisesten Echtzeit-Verkehrsinformationsdienst, den es auf dem Markt gibt. TomTom Traffic verfügt nun über eine 'Stau voraus’-Warnung. Die Funktion zeigt das Stauende genau an und warnt den Autofahrer frühzeitig, damit er seine Geschwindigkeit anpassen kann.


Die Aktualisierung von TomTom Traffic steht allen bisherigen Nutzern* automatisch zur Verfügung**. Außerdem bietet TomTom Traffic neue Funktionen für eine noch bessere Routenberechnung: Der Dienst erkennt automatisch Straßensperrungen und -Baustellen – und das nun auf noch mehr Straßen. Ein neues ‘Predictive Flow Feed’ sagt Staus auf der geplanten Route noch genauer voraussagen. Dadurch wird stets die schnellste Route ermittelt und die Angaben zur voraussichtlichen Ankunftszeit verbessert.


„TomTom Traffic wird mit jeder neuen Version noch effektiver und präziser,“ sagt Ralf-Peter Schäfer, Head of TomTom Traffic. „Die aktuelle Version von TomTom Traffic arbeitet so exakt, dass sie die genaue Position eines Stauendes anzeigen kann. Die neue 'Stau voraus’-Warnung zeigt Autofahrern präzise, wo sich ein Stau befindet und warnt sie, damit sie abbremsen können, falls sie zu schnell auf das Stauende auffahren. Indem wir Fahrer rechtzeitig mit genauen Informationen über die Strecke, die vor ihnen liegt, versorgen, wollen wir Autofahren noch sicherer und besser planbar machen.“


* TomTom Traffic ist auf folgenden Plattformen erhältlich: auf tragbaren Navigationsgeräten, in Apps für die Navigation mit Smartphones, in Festeinbauten und Nachrüstlösungen für die Automobilindustrie und online unter www.tomtom.com/livetraffic


** Das Update von TomTom Traffic findet automatisch auf den Verkehrsservern von TomTom statt. Eine Aktualisierung auf den Endgeräten ist nicht notwendig.




Die Neuerungen bei TomTom Traffic im Überblick


'Stau voraus’-Warnung

Die Gefahr durch Unfälle durch abruptes Bremsen beim Auffahren auf das Stauende ist allgemein anerkannt. TomTom nutzt die konkurrenzlose Genauigkeit seiner Verkehrsdaten, um einerseits das genaue Stauende anzuzeigen und andererseits um bei zähfließendem Verkehr die Geschwindigkeit der Fahrzeuge zu ermitteln. Dadurch kann der sich nähernde Fahrer rechtzeitig gewarnt werden, falls er zu schnell auf das Stauende auffährt.


Erkennen von Straßensperren

Die automatische Erkennung von Straßensperren wurde ausgeweitet und umfasst nun neben Autobahnen auch wichtige Hauptverbindungsstraßen. Das verbessert die Genauigkeit der Routenwahl und hilft Autofahrern zusätzlich Zeit und Treibstoff aufgrund von unerwarteten Umwegen zu sparen.


Erkennen von Straßenbaustellen

Die aktuelle Version von TomTom Traffic erkennt Baustellen auf Autobahnen und ermöglicht es Autofahrern so, ihre Reiseroute gegebenenfalls anzupassen, um Verspätungen zu vermeiden bzw. Verzögerung frühzeitig in ihre Reiseplanung einzubeziehen.


Predictive Flow Feed

Zum ersten Mal können Anbieter von Navigationslösungen, Partner aus der Automobilindustrie und Regierungsorganisationen nun Verkehrsbehinderungen voraussagen und die voraussichtliche Geschwindigkeit auf den Hauptverkehrsrouten abschätzen. Dies führt automatisch zu einer verbesserten Berechnung der schnellsten Route und zu verlässlicheren Angabe über die Ankunftszeit.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an

TomTom

Tom Henkel

E-Mail: Tom.Henkel@tomtom.com


100zehn GmbH für TomTom

Tobias Kuderna

Tel.: +49 89 55 27 06 11

E-Mail: Tobias.Kuderna@100zehn.de

Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren