Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

TomTom und schwedische Regierung kooperieren zur Optimierung der Kartenaktualität

Oct 25 2012

TomTom und schwedische Regierung kooperieren zur Optimierung der Kartenaktualität

Schwedische Verkehrsbehörden können dank OpenLR™ Referenzierungstechnologie Änderungen bei Geschwindigkeitsbegrenzungen schneller teilen

Wien, ITS Welt Kongress, 25. Oktober 2012 – TomTom gibt heute die Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Zentralamt für Verkehrswesen Trafikverket bekannt. Im Zuge der Kooperation erfolgt ein effizienter Austausch von Aktualisierungen zu Streckendetails, wodurch die Qualität der Kartendaten verbessert wird. Trafikverket reiht sich damit in den größer werdenden Kreis der Nutzer der TomTom OpenLR™ Referenzierungstechnologie ein. Mit der gebührenfreien Open Source Technologie kann die schwedische Verkehrsbehörde täglich Änderungen bei Geschwindigkeitsbegrenzungen mit TomTom teilen.

Das OpenLR Open Source System wurde von TomTom ursprünglich entwickelt, um unterschiedliche Ortsinformationen zwischen verschiedenen kartographischen Standards teilen zu können. OpenLR wurde vor kurzem von der TISA als Industriestandard zertifiziert. Nach der Einführung des Datenaustausches mit TomTom bei Geschwindigkeitsbegrenzungen plant das Zentralamt für Verkehrswesen bereits, auch Höhenbeschränkungen, Änderungen der Beschilderung und andere Informationen zur Verkehrssicherheit mit TomTom zu teilen.

„Dank der ausgedehnten Kooperation mit Trafikverket sind unsere Karten stets auf dem neuesten Stand“, erläutert Charles Cautley, Managing Director bei TomTom Licensing. „Von dieser erhöhten Genauigkeit und Aktualität profitieren alle unsere Kunden, weshalb wir ähnliche Datenaustauschprogramme bereits in weiteren europäischen Ländern planen.“

Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren