Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

TomTom gründet International Traffic Foundation zum einjährigen Jubiläum des TomTom Verkehrsmanifests

Sep 30 2011

TomTom gründet International Traffic Foundation zum einjährigen Jubiläum des TomTom Verkehrsmanifests

Amsterdam, 30. September 2011 -TomTom hat sich vor einem Jahr in seinem Verkehrsmanifest dazu verpflichtet, die Verkehrsbelastung für alle Verkehrsteilnehmer zu reduzieren. Zum einjährigen Jubiläum des Manifests gründet der niederländische Navigations- und Verkehrsspezialist heute die weltweit erste Verkehrsstiftung mit dem Ziel, die Zusammenarbeit im Bereich Verkehrwissenschaft zu intensivieren und junge Wissenschaftler aus dem Bereich der Verkehrsforschung zu fördern.

Die gemeinnützige TomTom International Traffic Foundation wird die zentralen Akteure aus Forschung, Industrie und Politik zusammenbringen, um dabei zu helfen, die Verkehrsbelastung für alle zu verringern. Dazu gehört auch die Förderung von jungen und talentierten Wissenschaftlern aus dem Bereich des Verkehrsmanagements durch Bereitstellung finanzieller Mittel für die Forschung von Doktoranden und Post-Doktoranden, sowie durch das Herausgeben einer Forschungsreihe und die Organisation verschiedener Veranstaltungen zum Thema Verkehrsmanagement.

„Die Gründung der TomTom International Traffic Foundation ist ein wichtiger Schritt auf unserem Weg, die Verkehrsbelastung für alle zu reduzieren - so wie wir es in unserem Verkehrsmanifest versprochen haben“, erklärt Harold Goddijn, Chief Executive Officer bei TomTom. „Verkehr ist ein globales Problem, das jeden Einzelnen, Unternehmen und die Gesellschaft als Ganzes betrifft. Die Stiftung wird die klügsten Köpfe zusammenbringen, um das Verkehrsmanagement von allen Seiten aus unter die Lupe zu nehmen“, so Goddijn weiter.

Im September 2010 präsentierte TomTom im Rahmen seines Verkehrsmanifests 20 Punkte, die dazu beitragen, die globale Verkehrsbelastung zu reduzieren. In den vergangenen 12 Monaten konnten bereits folgende Meilensteine erreicht werden:

o Die Zahl der aktiven TomTom HD Traffic Nutzer hat sich von über einer halben Million auf fast 1,3 Millionen Anwender mehr als verdoppelt, wodurch die Genauigkeit des Dienstes noch einmal erhöht und die Reisezeit für alle verringert wurde

o Die weltweite Reichweite von TomTom HD Traffic wurde von 8 auf 22 Länder (unter anderem USA und Australien) ausgeweitet

o Mit TomTom HD Traffic 5.0 hat sich die Qualität und Genauigkeit des Verkehrsinformationsdiensts weiter verbessert: TomTom HD Traffic deckt nun nahezu das gesamte Straßennetzwerk ab und stellt sicher, dass Fahrer stets auf der besten Route unterwegs sind, um Staus zu vermeiden

o Durch die Einführung integrierter Navigationslösungen, die gemeinsam mit Automobilherstellern wie Renault, Fiat und Mazda und Auto-Entertainment-Partnern wie Sony entwickelt wurden, konnte die Verfügbarkeit und Genauigkeit von TomTom HD Traffic weiter erhöht werden

o Mehr als 42 Millionen Menschen erhalten über Radio, TV und Online-Partnerschaften TomTom HD Traffic Information und wissen so, wann sie am besten losfahren sollten

o Millionen Kunden in Europa haben im Rahmen der Break Free! Kampagne einen einfachen Zugang zu TomTom HD Traffic erhalten, indem sie ihr altes Navigationsgerät gegen ein brandneues TomTom LIVE Gerät eintauschen konnten

o Mit der LIVE Online-Karte 'TomTom Verkehrsmeldungen' hat nun jeder Zugriff auf TomTom HD Traffic Verkehrsinformationen. Autofahrer können unter www.tomtom.com/livetraffic ihre Reise um den Stau herum planen

TomTom International Traffic Foundation

Die TomTom International Traffic Foundation wird jährlich Forschungsprojekte von jeweils zwei Doktoranden und zwei Post-Doktoranden im Bereich Verkehrsmanagement und Knowledge Technology fördern. Dabei werden die Kandidaten von Fall zu Fall ausgewählt.

Die ausgeschriebenen Forschungsthemen für 2012 sind:

o Engineering models for Traffic Management

o Vehicle-to-vehicle or vehicle-to-server Communication

o Physics of transport and traffic

TomTom wird im Jahr 2012 auch die Forschung in einem Gebiet unterstützen, das hand in Hand mit der EU-Verkehrspolitik einhergeht. Das Programm ‘Creating Standards in the Field of Road Transport’ auf europäischer Ebene nimmt Bezug auf die EU-Richtlinie 2010/40/EU, die den Rahmen für die Einführung intelligenter Verkehrssysteme im Straßenverkehr und für deren Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern setzt.

TomTom HD Traffic

TomTom HD Traffic ist eine Kombination aus den weltweit genauesten Echtzeit Verkehrsinformationen und einem einzigartigem dynamischen Routing. Die Echtzeit Verkehrsinformationen werden alle 2 Minuten – und somit bis zu 7 Mal öfter als andere Dienste – aktualisiert.

TomTom Verkehrsmanifest

Das TomTom Verkehrsmanifest, das am 30. September 2010 vorgestellt wurde, zeigt, dass Autofahrer den Schlüssel zur Reduzierung von Verkehrsbelastung für sich und alle anderen selbst in Händen halten. Wenn 10% der Autofahrer Navigationsgeräte mit TomTom HD Traffic verwenden, stellt sich ein 'kollektiver Effekt' ein: Der Verkehrsfluss auf den Straßen wird effizienter und die Reisezeit für alle Verkehrsteilnehmer verringert sich.

Weitere Informationen über das TomTom Verkehrsmanifest und TomToms Fortschritte auf dem Weg an die darin definierten Ziele bis zum heutigen Tag finden Sie unter www.routes.tomtom.com

Weitere Informationen finden Sie unter www.tomtom.com

Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren