Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wie funktioniert GPS?

TomTom Education

Wie funktioniert mein TomTom?

Mehr als nur von A nach B

RDS-TMC
Nun wissen Sie, wie Ihr Gerät Ihre genaue Position bestimmt. Aber Ihr TomTom-Gerät kann mit seiner Technik Ihre Reise auf vielerlei andere Weise unterstützen. Ein besonders gutes Beispiel dafür, wie Ihr TomTom durch den Einsatz intelligenter Technik Ihnen noch cleverer zur Seite stehen kann, ist RDS-TMC (Radio Data System-Traffic Message Channel).

Dieser Dienst bringt Verkehrsinformationen in Echtzeit auf Ihr Navigationsgerät. Ein RDS-TMC-Empfänger (für alle TomTom-Geräte als Zubehör erhältlich) empfängt Verkehrsdaten, entschlüsselt sie und wandelt sie in visuelle oder akustische ›Verkehrswarnhinweise‹ um.

Warnsymbole auf Ihrem Display zeigen Ihnen genau an, wo das Problem aufgetreten ist. Und da diese Daten direkt in Ihr Gerät integriert sind, wird Ihnen automatisch eine Ausweichroute vorgeschlagen.


Wie funktioniert RDS-TMC?

TMC-basierte Verkehrsinformationssysteme verwenden einen globalen Standard, auf den sich die Datenlieferanten, Informationsanbieter, Medienunternehmen, Fahrzeughersteller und Navigationsanbieter geeinigt haben.

Auf diese Weise können Daten zum Verkehrsfluss, zu Behinderungen, Wetterbedingungen, usw. aus einer Vielzahl von Quellen (Verkehrsüberwachungssysteme, Notfalldienste, Anrufe von Fahrern usw.) in einer Informationszentrale gesammelt und an einen TMC-Informationsanbieter weitergeleitet werden.

TMC-Nachrichten enthalten eine Fülle von Informationen:

  • Identifizierung: Ursache und Ausmaß der Verkehrsbehinderung  
  • Ort: Gebiet, Straße oder Ort, an dem die Behinderung aufgetreten ist
  • Richtung: betroffene Fahrtrichtungen
  • Ausdehnung: Ausdehnung des Problems in jeder Fahrtrichtung
  • Dauer: geschätzte Dauer der Verkehrsbehinderung
    Und die vielleicht hilfreichste Information:
  • Ausweichempfehlung: Ausweichrouten, auf denen die Verkehrsbehinderung umfahren werden kann

Der Dienstanbieter verschlüsselt die Nachricht und sendet sie an UKW-Radiostationen, die sie im Rahmen der normalen UKW-Übertragung als RDS-Signal (RDS = Radio Data System) ausstrahlen. Der TMC-Empfänger in Ihrem TomTom entschlüsselt die empfangene Nachricht und präsentiert sie als visuelle oder gesprochene Meldung.

Vom Eingang der ersten Meldung über eine Verkehrsbehinderung an das Verkehrsinformationszentrum bis zum Empfang der Nachricht durch Ihren RDS-TMC-Empfänger vergehen meistens nur knapp 30 Sekunden.


I = Erste Information über die Verkehrsbehinderung

II = Informationszentrale: sammelt alle Verkehrsinfos

III = TMC-Informationsanbieter: verschlüsselt die Verkehrsinfos

IV = UKW-Radiostationen: übertragen das RDS-Signal

V = TMC-Decoder: entschlüsselt das RDS-Signal in visuelle und/oder gesprochene Meldungen für Ihren TomTom

Diese und viele andere Dienste (TomTom PLUS-Dienste) sind entweder direkt auf Ihrem Gerät verfügbar oder können über das Internet heruntergeladen werden.

Die neuesten TomTom-Geräte bieten darüber hinaus noch zahlreiche andere großartige Funktionen. So können Sie zum Beispiel die auf Ihrem iPod gespeicherte Musik wiedergeben oder eine Diashow Ihrer Lieblingsfotos anzeigen.


Bluetooth®, UMTS und GPRS
Dank Bluetooth® kann Ihr TomTom mit anderen Bluetooth-fähigen elektronischen Geräten kommunizieren, zum Beispiel mit Ihrem Handy. Die Kommunikation zwischen den beiden Geräten erfolgt über Funkwellen. Dadurch können Sie zum Beispiel Freisprechtelefonate führen oder an Ihr Handy gesendete Informationen wie Verkehrsinfos oder Wetterberichte empfangen.

Zum Empfang dieser Informationen benötigt Ihr Handy eine drahtlose Datenverbindung wie GPRS (General Packet Radio Service) oder UMTS (Universal Mobile Telecommunications System). Beide Technologien ermöglichen den Versand und den Empfang von Informationen über ein Mobilfunknetz, wobei die Abrechnung nach dem übertragenen Datenvolumen und nicht nach der Verbindungszeit erfolgt.

Wie Sie sehen können, findet auf dem Gebiet der Satellitennavigation eine rasante Entwicklung statt. So gut wie jeder wissenschaftliche oder technische Fortschritt schlägt sich in einer praxisrelevanten Verbesserung der Navigationsgeräte oder Navigationsdienste nieder. Ihr TomTom wird also von Tag zu Tag cleverer.

<<  >>


Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren