Ihr Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Wie funktioniert GPS?

TomTom Education

GALILEO

Was ist GALILEO?

GALILEO ist das neue Satellitensystem, das auf Initiative der Europäischen Union, der Europäischen Weltraumbehörde und der europäischen Industrie entwickelt wird. Es bietet eine Alternative zum bestehenden GPS-System, das von den USA betrieben wird und dessen Funktion jederzeit eingeschränkt oder deaktiviert werden kann, wenn die US-Regierung dies für notwendig erachtet (z. B. in Kriegszeiten).

Durch GALILEO werden die EU sowie andere Länder wie China und Indien, die ebenfalls in das Projekt investiert haben, nicht mehr auf das GPS-System angewiesen sein. Aufgrund der präziseren Zeitmessung bietet GALILEO eine höhere Genauigkeit sowie eine bessere Abdeckung unter ungünstigen Bedingungen sowie in entlegenen Regionen. Insbesondere die nordeuropäischen Länder werden davon profitieren, da GPS in diesen Ländern nicht so gut funktioniert. In bestimmten Aspekten wird GALILEO vollständig mit GPS kompatibel sein und mit diesem System zusammenarbeiten.

Das Projekt wurde 2003 aus der Taufe gehoben, und ›Giove-A‹, der erste der 30 GALILEO-Satelliten, wurde am 28. Dezember 2005 von einer Station in Kasachstan gestartet. Die weiteren 29 Satelliten werden ab 2006 schrittweise in den Orbit gebracht. GALILEO soll im Jahr 2008 den Regelbetrieb aufnehmen. Die Kosten des Projekts werden gegenwärtig auf 3,4 Milliarden Euro geschätzt.


>>


Bitte installieren Sie den Flash Player, um TomTom.com zu nutzen.

In Ihrem Browser muss Flash installiert sein.

Adobe Flash Player herunterladen und installieren